Schutzfolie Huawei MediaPad T3 10 im Test.

Schutzfolie auf dem Huawei MediaPad T3 10 aufgebracht

Panzerglas klingt immer etwas übertrieben und so ist es nicht verwunderlich, wenn fast alle von einem Screen Protector sprechen. Letztlich ist es aber wie eine Schutzfolie für Smartphone und Tablet. Ich hatte euch schon das Huawei MediaPad T3 10 in einem meiner letzten Tests vorgestellt. Aus diversen anderen Beiträgen im Internet musste ich leider herauslesen, das das Display des Huawei MediaPad T3 10 sehr kratzanfällig ist. So machte ich mich sofort auf die Suche nach einer Schutzfolie für das Huawei MediaPad T3 10.

Es sollte aber nicht nur eine Schutzfolie im normalen Sinn sein, sondern ein Protector mit Härtegrad 9H. So können selbst scharfkantige Gegenstände des Display nichts man antun. Ich hatte schon auf meinen Honor 5x eine Panzerglasscheibe mit 9H Härtegrad und hat mir in die 1,5 Jahren so manchen groben Kratzer erspart. Also kann so ein erweiterter Schutz nur gut sein für das Huawei MediaPad T3 10.

Schutzfolie Spezifikationen
Schutzfolie Spezifikationen

Lieferumfang

Auf meiner Suche bin ich auf eine Folie gestoßen die meinen Anforderungen entsprach. Das ganze für 9,98 Euro – perfekt. Was mich besonders ansprach war die 100%ige Passgenauigkeit. Jetzt in der Praxis kann ich das bestätigen. Passt auf den Millimeter genau auf das Display. Leider hat beim aufbringen der Folie dann keinen Spielraum mehr für Fehler. Ein genaues arbeiten ist hier definitiv Pflicht. Im Lieferumfang ist einmal die Schutzfolie für das Huawei MediaPad T3 10. 1x Klebesticker-Set zur Anbringung der Schutzfolie und 1x Antistatische Putztücher.

Zubehör
Zubehör

Schutzfolie auf das MediaPad T3 aufbringen

Das Display muss sauber und frei von Staub sein. Dazu einfach mit dem Reinigungstuch das Display intensiv reinigen. Dann mit dem beiliegenden Tuch das Display trocken wischen. Nun die Folie aus der Verpackung nehmen und auf das Display des Tablet legen. Beiliegende Befestigungsstreifen aus der Verpackung nehmen und die Schutzfolie am oberen Rand fixieren. Wenn die Schutzfolie 100 % anliegt, den Schutz auf der Rückseite entfernen und die Folie langsam auf das Tablet legen. Jetzt siehst Du wie sich die Scheibe automatisch auf das Display des Tablets anlegt. Langsam und vorsichtig mit dem Tuch über die Scheibe zum Rand streichen, um auch alle Luftblasen unter der Schutzfolie rauszustreichen. Wenn Du alles richtig gemacht hast, liegt die Folie 100 % auf dem Display und du siehst keinen Staub oder Luftblasen. Ich kann dich trösten, es klappt nicht immer 100 %. Doch wenn die Irritationen nicht im Sichtfeld sind, ist das nicht so schlimm. Die Hauptsache der Schutzeffekt ist da.

Schutzfolie auf dem Huawei MediaPad T3
Folie auf dem Huawei MediaPad T3

Kleiner Tip. Du solltest den Schutz nach dem aufbringen nicht noch einmal versuchen neu zu kleben. Wenn sich die Folie einmal auf das Display des Smartphones oder Tablets gelegt hat, bekommst du sich nicht mehr so einfach runter. Sollte es dir doch gelingen, wird sich die Schutzfolie nicht ein 2. Mal kleben lassen. Es ist also mehr oder weniger eine 50 : 50 Situation. Entweder es klappt beim ersten Mal oder leider nicht. Es macht wirklich dann mehr Sinn, noch mal einen Schutzfolie zu kaufen und es noch einmal zu versuchen. Ich habe unten noch ein kleines Video eingebunden, wie ich die Schutzfolie auf meine Honor x5 aufgebracht hatte. Vielleicht hilft dir das ja beim aufbringen der Panzerglasscheibe beim MediaPad T3.

Schutzfolie für Huawei MediaPad T3 10

9,98 Euro
Schutzfolie für Huawei MediaPad T3 10
9.5

Optik & Design

10.0 /10

Empfehlung

9.0 /10

Preis- u. Leistungsverhältnis

9.0 /10

Funktion / Nutzen

10.0 /10

Pros

  • Schneller Versand / Lieferung
  • Gutes Zubehör
  • Sicher für den Versand verpackt
  • Erfüllt seinen Zweck.

Cons

  • Die Passgenauigkeit ist zu hoch. Kein Spielraum zur Korrektur beim aufbringen der Schutzfolie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.